Neue Traktoren Serie 6 und 7 T4i: kompromisslose Innovation

Jeder Landini Serie 6 und Serie 7 spiegelt die Leidenschaft und das Engagement der Konstrukteure dieser einzigartigen Baureihe wider. Die neuen Traktoren Serie 6 und 7 stehen in puncto Design, Technik und Produktivität an der Spitze ihrer Klasse. Die sieben Modelle der Baureihe werden von den neuen F.P.T. NEF CR TAA und 6-Zylinder- Turbomotoren mit 16- und 24-Ventil-Zylinderblock angetrieben. Diese Antriebsaggregate sind mit einem Common-Rail-Einspritzsystem ausgestattet. Mit dem SCR-Abgasreinigungssystem erfüllen sie die Emissionsvorschriften entsprechend Tier 4 Interim ohne Kompromisse an die Motorleistung. Die Vierzylinder-Modelle 6-145, 6-160 und 6-175 verfügen über einen 4,5-Liter-Motor und sind in selbsttragender Blockbauweise konstruiert. Die Sechszylinder-Modelle 7-160, 7-175, 7-190 und 7-215 mit 6,7-Liter-Motor basieren auf einer robusten Rahmenbauweise, durch welche die Kabine wirksam gegen Schwingungen und Geräusche isoliert wird. Das Getriebe Roboshift beinhaltet 24 Gängen in sechs Gruppen mit jeweils vier Powershift-Stufen und einen automatisierten Gruppenwechsel. Die Modelle 6 und 7 mit Roboshift-Getriebe sind in zwei Ausführungen erhältlich: Active und Dynamic. Die Version Active verfügt über eine Hydraulikanlage mit offenem Kreislauf, die eine Fördermenge von 88+33 l/min für Kraftheber und Lenkung zur Verfügung stellt und die Speisung von bis zu sechs mechanischen Steuergeräten ermöglicht. Die Hydraulikanlage der Version Dynamic ist dagegen ein geschlossenes System, das eine Förderleistung von 123+44 l/min zur Versorgung von Kraftheber und Lenkung gewährleistet. Bei diesem System stehen bis zu sieben elektrohydraulische Steuergeräte zur Verfügung.

 
 

Betapower Fuel Efficiency Motoren gemäß Tier 4 Interim mit SCR-System

Alle Traktoren Serie 6 und 7 werden mit den neuen F.P.T.-Motoren entsprechend der Abgasnorm Tier 4 Interim angeboten. Die Modelle der Serie 6 verfügen über einen Vierzylindermotor mit 4,5-Liter-Hubraum, in den Modellen der Serie 7 ist ein 6,7-Liter-Sechszylindermotor verbaut. Bei den Modellen 6 und 7 mit Roboshift-Getriebe stehen als Antriebsaggregate drei Vierzylinder mit 143, 160 und 166 PS und vier Sechszylinder mit 160, 165, 177 und 188 PS zur Verfügung. Alle Antriebsaggregate sind mit Turboaufladung und Common- Rail-Einspritzsystem ausgestattet und verfügen über ein SCRAbgasreinigungssystem, das die Einhaltung der Tier 4 Interim-Abgasnorm ermöglicht, ohne die Motorleistung zu beeinträchtigen. Das SCR-Verfahren verwendet einen zweiten Betriebsstoff, AdBlue® genannt. Diese zusätzliche Flüssigkeit wird aus einem separaten Tank mittels Injektor in den Abgasstrom eingespritzt und sorgt im SCR-Katalysator für eine chemische Reaktion, wodurch die in den Abgasen enthaltenen Schadstoffe stark reduziert werden. Das SCR-System, kombiniert mit einer Optimierung des Einspritz- und Verbrennungssystems, sorgt für höhere Leistung bei gleichzeitig niedrigem Kraftstoffverbrauch und ermöglicht zusätzlich einen Drehmomentanstieg von bis zu 40%, was zu einer größeren Einsatzflexibilität beiträgt.
 

  6-145 6-160 6-175 7-160 7-175 7-190 7-215

TIER 4 INTERIM / STAGE 3B

NEF 4 CYL CR TAA NEF 4 CYL CR TAA NEF 4 CYL CR TAA NEF 4 CYL CR TAA NEF 6 CYL
CR TAA
NEF 6 CYL
CR TAA
NEF 6 CYL
CR TAA
ELEKTRONISCHES HOCHDRUCK-COMMON-RAIL-SYSTEM
TURBOLADER / LADELUFTKÜHLER
MAX. LEISTUNG MIT DUAL POWER BEI 1900 U/MIN (ISO TR 14396 ECE R120) PS/kW 143/105 160/118 166/122 160/118 165/121 177/130 188/138
MAX. LEISTUNG BEI 1900 U/MIN (ISO TR 14396 ECE R120) PS/kW _ _ 176/129 _ 175/129 192/141 212/156
NENNLEISTUNG MIT DUAL POWER BEI 2200 U/MIN (ISO TR 14396 ECE R120) PS/kW 135/99 152/112 160/118 152/112 159/117 166/122 181/133
NENNLEISTUNG BEI 2200 U/MIN (ISO TR 14396 ECE R120) PS/kW _ _ 170/125 _ 170/125 188/138 205/151
MAX. DREHMOMENT (MIT DUAL POWER) ISO TR 14396 ECE R120)  Nm 590 ( - ) 676 ( - ) 680 (700) 676 ( - ) 679 (726) 798 (867) 810 (867)
DREHMOMENTANSTIEG (MIT DUAL POWER) 37% ( - ) 40% ( - ) 33% (29%) 40% ( - ) 34% (34%) 51% (45%) 40%(32%)
BOHRUNG / HUB 104 / 132 104 / 132 104 / 132 104 / 132 104 / 132 104 / 132 104 / 132
HUBRAUM / ANZAHL ZYLINDER / ANZAHL VENTILE  (cm3) 4500 / 4 / 16 4500 / 4 / 16 4500 / 4 / 16 6728 / 6 / 24 6728 / 6 / 24 6728 / 6 / 24 6728 / 6 / 24
VERDICHTUNGSVERHÄLTNIS 17,1:1 17,1:1 17,1:1 17,1:1 17,1:1 17,1:1 17,1:1
WASSERKÜHLUNG
AXIAL-LUFTFILTER MIT ZYKLON-VORFILTERUNG
EJEKTOR FÜR LUFTFILTER
SCR-ABGASREINIGUNGSSYSTEM
KAPAZITÄT ADBLUE-TANK          L 38 38 38 38 38 38 38
KAPAZITÄT KRAFTSTOFFTANK   L 280 280 280 280 320 320 320

• serie
 

 
 

GETRIEBE ROBOSHIFT MIT AUTOSHIFT

GETRIEBE ROBOSHIFT MIT AUTOSHIFT
Das Getriebe Roboshift beinhaltet 24 Gänge in sechs Gruppen mit vier Lastschaltstufen innerhalb jeder Gruppe. Der Gruppenwechsel erfolgt automatisiert und mit dem elektrohydraulischen Wendegetriebe stehen insgesamt 24 Vorwärts- und 24 Rückwärtsgänge zur Verfügung. Zusätzlich ist ein Kriechganggetriebe mit insgesamt 40 Vorwärts- und 40 Rückwärtsgängen erhältlich. Das Roboshift-Getriebe ist so konzipiert, dass es dem Fahrer auf einfachste Weise stets die passende Geschwindigkeit für jede Anwendung bereitstellt. Bei der Höchstgeschwindigkeit haben Sie die Wahl zwischen 40 km/h mit Eco-Modus oder echten 50 km/h. Zusätzlich ist das Roboshift-Getriebe mit einem effizienten Bremsmanagementsystem (Oil-Cut-Off) ausgestattet, das die Bremsleistung bei Straßenfahrt zugunsten eines geringeren Kraftstoffverbrauchs stark verbessert.
MEHR ELEKTRONISCHE FUNKTIONEN
Das elektronische Steuerung des Getriebes bietet zusätzliche Funktionen, die vom Fahrer über Bedienelemente in der Multifunktionsarmlehne eingestellt werden können:
• Programmierbare Anfahrgänge
• Range Skip: Gruppensprungschaltung
• Speed Matching: automatische Wahl der passenden Lastschaltstufe abhängig von der Fahrgeschwindigkeit
• Autoshift: automatische Schaltung durch alle Lastschaltstufen mit ECO/POWER-Einstellung
• Declutch-Kupplungstaste beim Gruppenwechsel
• Shuttle Modulation Control: Einstellung der Rektionszeit der hydraulischen Wendeschaltung (über die Anzeige im Armaturenbrett).

 
 

Kabine Lounge Cab, die echte Hightech- Schaltzentrale

Zwei Jahre nach der Einführung der Serien 6 und 7 wird die Kabine Lounge Cab ergonomisch und ästhetisch überarbeitet, um dem Fahrer höchstem Komfort und beste Bedienbarkeit für lange, ermüdungsfreie Arbeitstage zu gewährleisten. Das Kabinendesign bleibt unverändert. Das extrabreite Vierpfosten-Konzept mit ebener Plattform und hinten angelenkten Türen sorgt für bequemen Ein- und Ausstieg und die breite, einteilige Windschutzscheibe bietet eine hervorragende Rundumsicht. Der hochwertige, drehbare Fahrersitz aus Alcantara-Leder verfügt über eine belüftete Rücklehne, dynamische Luftfederung, automatische Höhenverstellung und eine Multifunktions-Armlehne, in der alle wichtigen Bedienelemente ergonomisch eingebaut sind. Ebenfalls integriert in die Armlehne ist ein 12-Zoll-Touchscreen- Monitor (DSM) zur Steuerung aller Traktorfunktionen und –einstellungen. Das teleskopierbare Lenkrad und das Armaturenbrett lassen sich gemeinsam in der Neigung verstellen. Zusätzlich wurde die Serienausstattung mit einem Innenspiegel, weiteren 12V-Steckdosen zum Anschluss von tragbaren Geräten, einem Flaschenhalter und einem Dachlukenrahmen erweitert. Die Kabine verfügt über ein effizientes Überdrucksystem, das den Fahrer vollkommen vom Staub außerhalb der Kabine abschirmt, und hat einen Geräuschpegel von nur 70 dBA. Zusätzlich sorgt eine im Kabinendach untergebrachte leistungsfähige Klimaautomatik bei allen Klimaverhältnissen für eine optimale Luftverteilung. Auf Wunsch kann die Kabine mit einer elektronisch gesteuerten hydraulischen Federung ausgerüstet werden.

 
 

Die perfekte Mischung von Hydraulik und Elektronik

LOAD-SENSING-HYDRAULIKSYSTEM
Die Hydraulikanlage der Baureihe 6 und 7 ist ein geschlossenes System mit Verstellpumpe, welches das Öl je nach Bedarf befördert. Das bedeutet, dass die Pumpe dem System immer exakt die erforderliche Ölmenge zur Verfügung stellt, ohne unnötig Leistung zu verzehren. Die gesamte Fördermenge des Systems beträgt 167 l/min, für Kraftheber und Steuergeräte stehen bis zu 123 l/min zur Verfügung, was den gleichzeitigen Betrieb aller Hydraulikfunktionen ermöglicht.

ELEKTRONISCHE HUBWERKSREGELUNG (EHR)
Die Hauptsteuerung des elektronischen Krafthebers ist ergonomisch und intuitiv im Joystick integriert. Alle weiteren Funktionen sind sehr gut erreichbar an der Multifunktions-Armlehne platziert und ermöglichen somit eine einfache und präzise Steuerung der Arbeitsgeräte. Der elektronische Kraftheber mit Kraftsensoren an den Unterlenkern und Dreipunktgestänge der Kategorie III bietet eine Hubkraft von bis zu 9300 Kg.

 

 
 

ABMESSUNGEN UND GEWICHTE

 

  6-145 6-160 6-175 7-160 7-175 7-190 7-215
BEREIFUNG VORNE 540/65R28 540/65R28 540/65R28 540/65R28 540/65R28 540/65R30 540/65R30

BEREIFUNG HINTEN

650/65R38 650/65R38 650/65R38 650/65R38 650/65R38 650/65R42 650/65R42
A - MAX. LÄNGE (MIT FRONTBALLAST) [mm] 5070 5070 5070 5260 5260 5360 5360
B - MIN. BREITE [mm] 2430 2430 2430 2430 2430 2430 2430
C - RADSTAND [mm] 2600 2600 2600 2750 2750 2820 2820
D - HÖHE ÜBER KABINE [mm] 2920 2920 2920 2920 2920 3055 3055
E - BODENFREIHEIT [mm] 485 485 485 550 550 650 650
GESAMTGEWICHT OHNE FRONTBALLAST [Kg] 5750 5750 5750 6550 6550 7350 7350

 

 
 

Brochure

CLICK TO READ

PDF3.57 MB

DOWNLOAD