Landini Spezialtraktoren für den Obstbau

Für eine hervorragende Wendigkeit zwischen den Baumreihen bietet Landini eine besonders innovative Baureihe von Obstbautraktoren an, deren Modelle weltweit neue Maßstäbe für Spezialtraktoren setzen.

Die Landini Obstbautraktoren, die sich ganz einfach zwischen den Obstbaumreihen manövrieren lassen und für den Einsatz auf engstem Raum konzipiert sind, zeichnen sich durch Kompaktheit, Ergonomie, Komfort, Konfigurationsmöglichkeiten und Designmerkmale aus. Alle Modelle der Baureihe wurden so konzipiert, dass sie den spezifischen Bedürfnissen moderner Obstanlagen bestens gerecht werden.

Besonders kompakte Traktoren für alle Anforderungen

Die Baureihe bietet eine breite Auswahl an Getriebeoptionen sowie eine Vielzahl von Vorder- und Hinterachsvarianten, die je nach Anwendung unterschiedliche Radstände, Durchfahrtshöhen und Spurweiten ermöglichen. Die Serie umfasst fünf Modelle:

  • REX4 F, für schmale Obstanlagen: speziell für Obstanlagen mit engen Reihenabständen.
  • REX4 GE, für niedrige Obstanlagen: um leicht unter tiefhängenden Ästen hindurchzufahren.
  • REX4 GB, Gran Basso: für Arbeiten unter Dachlauben und in Gewächshäusern.
  • REX4 GT, für breite Obstanlagen: für die Mischnutzung in Obstanlagen mit breiten Reihenabständen und für Feldarbeiten.

REX4 V, für den Weinbau: speziell für Einsatz im Weinbau.

Serie 6H

Serie 6RS

Trekker4 F-M

Trekker 4-085 F-M

Serie 7 SWB

Frontlader

REX4 F-GE-GB-GT

REX4 F-S-V-GT

Serie 7 Robo-Six

MISTRAL2

Motoren

Die Landini Obstbautraktoren sind mit innovativen 2,9-l-Vierzylindermotoren von Deutz der Stufe 3B / Tier 4 Interim mit Turboaufladung und Ladeluftkühlung ausgestattet, um beste Motorleistung, maximale Zuverlässigkeit und niedrigste Kraftstoffwerte sicherzustellen. Die REX4-Baureihe umfasst sechs Versionen für die Modelle F, GE und GB und fünf Versionen für die Modelle GT und V, die maximale Leistungen von 70 bis 112 PS bieten.

Achsen

Bei den Modellen F und GT mit Kabine ist neben der standardmäßigen Starrachse auch die neue Vorderachse mit Zentralfederung erhältlich, die auch bei unebenen Bodenverhältnissen eine optimale Bodenhaftung für alle Räder und eine hervorragende Standsicherheit und Fahrzeugkontrolle gewährleistet. Darüber hinaus sorgt der Einschlagwinkel von 55° für eine ausgezeichnete Wendigkeit.

Das Modell V ist mit einer starren Vorderachse vom Typ High Pivot ausgestattet, die einen größeren Pendelweg ermöglicht und somit den Lenkvorgang erleichtert. Die Vorderachse steht in zwei Ausführungen zur Verfügung: Standard und Schmal, wobei bei der schmalen Version die gesamte Minimalbreite 1.000 mm beträgt.

Getriebe

Das Speed-Four-Getriebe verfügt über 4 Gänge in 3 Gruppen mit mechanischer oder hydraulischer Wendeschaltung. Für das Getriebe stehen 2 Optionen zur Verfügung: Hi-Lo (Power Four) und High-Medium-Low (T-Tronic), die je 2 bzw. 3 Lastschaltstufen haben. Alternativ können die Plattformversionen auch mit einem Speed-Five-Getriebe mit 5 Gängen in 3 Gruppen ausgestattet werden. Für alle Getriebeversionen ist optional ein Kriechganggetriebe erhältlich.

Die Zapfwelle bietet zwei Drehzahlen: 540 / 540E U/min oder 540 / 1000 U/min. Auf Anfrage sind die Kabinenversionen mit 4 Drehzahlen erhältlich: 540 / 540E / 1000 / 1000E U/min.

Hydraulik

Die Hydraulikanlage bietet den umfassendsten Konfigurationsbereich in dieser Klasse, um den unterschiedlichen Anforderungen der Landwirte gerecht zu werden.

Die Traktoren sind in dieser Baureihe serienmäßig mit einer Doppelpumpe mit 50 + 28 l/min ausgestattet: Die erste Pumpe versorgt den Heckkraftheber und die Steuergeräte und die zweite Pumpe die Lenkung. Auf Anfrage ist eine Dreifachpumpe 41 + 41 + 28 l/min lieferbar: Die erste Pumpe versorgt den Heckkraftheber und die Hecksteuergeräte, die zweite Pumpe die Zwischenachssteuergeräte und die dritte Pumpe die Lenkung.

Zur Steuerung der Frontanbaugeräte kann der REX 4 auf Anfrage auch mit 3 Zwischenachssteuergeräten mit Joysticks eingerichtet werden.

Der Kraftheber der Kategorie 2 mit Dreipunktgestänge bietet je nach Modell eine maximale Hubkraft von 2.700 kg und 3.400 kg (mit 2 Zusatzhubzylindern).

Der elektronische Kraftheber (EHR) wird über benutzerfreundliche Tasten auf der rechten Seitenkonsole des Fahrers bedient. Der elektronische Kraftheber kann für den leichteren Anbau von Arbeitsgeräten über die Externe Steuerung an den beiden hinteren Kotflügeln betätigt werden. Bequem angeordnete Schnellkuppelanschlüsse sorgen für schnellen und einfachen Geräteanbau und -abbau und ermöglichen dem Fahrer mehr Komfort und Produktivität.

Technologie

Die REX 4-Serie ist mit dem innovativen Advanced Driving System ausgestattet, einem fortschrittlichen Hybrid-Fahrsystem, das modernste mechatronische Lösungen bietet, um Komfort, Sicherheit und Leistung zu verbessern und dem Fahrer das Manövrieren auf dem Feld und auf der Straße zu erleichtern.
Das System ermöglicht es, dass die Lenkung entsprechend der Geschwindigkeit versteift wird (nach dem gleichen Prinzip wie beim PKW) und die Räder nach dem Wenden automatisch in ihre Spur zurückkehren. Die Räderposition bei Arbeiten an Abhängen und in Furchen kann aufgezeichnet werden, wodurch die Wirkungen externer Kräfte auf die Richtung des Traktors aufgehoben werden.
Darüber hinaus kann das Advanced Driving System in Bezug auf Lenkaktivität oder Versteifung eingestellt werden, und der Bediener kann das On-Board-Instrument, ein Smartphone oder ein Tablett per Remote-WLAN verwenden, um die entsprechenden Einstellungsfenster zu verwalten.
Hinzu kommen außerdem die elektronische Aufzeichnung der Betriebsstunden, des Kraftstoffverbrauchs sowie die Wartungs- und Diagnosedienste über das Landini Fleet Management-Protokoll mit Ferndiagnose in Echtzeit.

Plattform oder Kabine

Der Landini Rex4 ist in zwei Versionen erhältlich:

REX4-Kabinenversion

Die Kabinenversion der REX4-Traktoren bietet mit ihrer innovativen Cabina Superb und ihrem Vierpfosten-Rahmen eine hervorragende Rundumsicht. Die Kabine sorgt darüber hinaus für höchsten Komfort und wird zu einem echten Büro, in dem die Arbeit Spaß macht.

Dank dem ebenen Kabinenboden mit viel Platz für den Fahrer wird perfekter Bedienkomfort erzielt. Dank der ergonomischen Bedienelemente ist alles jederzeit griffbereit und unter Kontrolle: das höhen- und neigungsverstellbare Lenkrad, der luftgefederte Sitz, die Steuerhebel, der Joystick und die digitalen Anzeigen auf dem Armaturenbrett, die den Fahrer ständig über den Betriebszustand des Traktors auf dem Laufenden halten und somit zur Produktivitätssteigerung beitragen.

Die im Dach der Cabina Superb untergebrachte leistungsfähige Klimaanlage sorgt bei jeder Jahreszeit und bei allen Witterungsbedingungen für eine optimale Arbeitsumgebung. Die aufstellbaren Front- und Heckscheiben sorgen zudem für eine natürliche Belüftung der Kabine.

Ein hervorragendes Überdrucksystem und eine optimale Schalldämmung schützen den Fahrer vor Staub und Lärm und sorgen für ein ruhiges und staubfreies Arbeitsklima. Bei Pflanzenschutzarbeiten wird der Fahrer mit einem Schutz der Kategorie 4 vor dem Eindringen von Schadstoffen geschützt.

REX4-Plattformversion

Die REX4-Plattformversionen wurden für einfaches Arbeiten unter tiefhängenden Ästen von Obstanlagen entwickelt, und sie bieten dem Fahrer gleichzeitig eine geräumige, komfortable und sichere Fahrposition. Das Gran Basso Modell mit einer Lenkradhöhe von nur 1.280 mm verfügt in dieser Klasse über den niedrigsten Fahrersitz der Welt. Durch seine einzigartigen Eigenschaften eignet sich das Fahrzeug ideal für Arbeiten im Weinbau mit tiefen Dachlauben und für Arbeiten bei tiefhängenden Ästen.

Der REX4 verfügt über eine auf Silentblöcken gelagerte geräumige Plattform, die über einen wasserfesten Fahrersitzes verfügt. Höchster Komfort und eine Rundumsicht sorgen für maximale Produktivität.

Das komplette Design ist darauf ausgelegt, um den Fahrer zu entlasten und ihm mehr Komfort für lange, ermüdungsfreie Arbeitstage zu bieten: Der Traktor verfügt über einen einfach zugänglichen Fahrerplatz, eine ergonomische Anordnung der Bedienelemente und einen funktionalen Überrollbügel mit pneumatischen Zylindern, die das Ein- und Ausfahren erleichtern.